B6, BW15

Bauherr

Freistaat Sachsen, vertreten durch das Straßenbauamt Bautzen

Zeitraum

2004 - 2005

Bauweise

Stahl- und Spannbeton

Beschreibung

Im Zuge der Verlegung der Bundesstraße B 6 in Kubschütz erfolgt die Überführung der B 6 auf dem Bauwerk 15 über die DB – Strecke Görlitz – Dresden und über die Kreisstraße K 7228 Blösa – Kubschütz. Es handelt sich um eine Zweifeldbrücke mit Stützweiten von 21,0 m und 17,7 m mit Kastenwiderlagern und einem Mittelpfeilerpaar mit Bohrpfahlgründung. Der Querschnitt ist ein zweistegiger vorgespannter Plattenbalken. Vor dem Widerlager Bautzen wird außerdem oberhalb der Gleise ein Radweg unterführt.