Bauwerksmessung EÜ Main- und Flutmuldebrücken Wiesen

Bauherr

DB Netz AG, Erfurt

Zeitraum

2016 - 2018

Beschreibung

Entsprechend einer Forderung des EBA ist die Inbetriebnahme der Kette von Stabbogenbrücken über den Main bzw. im weiteren Verlauf der Stabbogenbrücke über die Flutmulde des Mains im Zuge der Neubaustrecke 5919 messtechnisch zu begleiten. Die GMG Ingenieurgesellschaft wurde mit der Konzeption der Langzeitmessung sowie mit der Auswertung der Messdaten beauftragt. Die Messung selbst erfolgt durch die DB Systemtechnik GmbH Der Betrieb der Messanlage ist in die folgenden 4 Phasen gegliedert: Phase 0: Kurzzeitmessung vor Beginn der Messfahrten Phase I: Messung während der statischen Belastungsversuche Phase II: Monitoring während Hochtastfahrten Phase III: Monitoring in der Erprobungsphase Phase IV: Monitoring nach Inbetriebnahme unter Fahrplanverkehr