Brücke über DB-Strecke in Salzbergen

Bauherr

Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr

Zeitraum

2005

Bauweise

Netzwerkbogenbrücke

Spannweite der Bogenbinder

56 m

Beschreibung

Der Ersatzneubau als Netzwerkbogenbrücke überführt die L 39 in Salzbergen über eine fünf-gleisige Eisenbahnstrecke. Der Überbau besitzt eine Spannweite von 56,00 m. Im Gegensatz zum üblichen Stabbogen werden Bogen und Zugband mit geneigten und sich kreuzenden Hängern verbunden. Die Fahrbahn wurde aus Stahlbeton mit Stahlquerträgern im Verbund ausgeführt.