Brücke über den Tegeler Weg

Bauherr

Senatsverwaltung Berlin

Zeitraum

2008 - 2009

Baujahr

1972

Gesamtlänge

570m

Beschreibung

Beim vorliegenden Bauwerk handelt es sich um eine aus fünf Teilbauwerken bestehende Autobahnüberführung der A100 in Berlin. Von Rampe C abgesehen bestehen alle vier Überbauten aus nahezu baugleichen, zweizelligen Spannbetonhohlkästen, deren Höhe etwa 2,0 m und deren Breite jeweils ca. 14,0 m beträgt. Die Gesamtlänge des Bauwerks beläuft sich auf rund 570,0 m und seine Längsachse ist in Ost-West-Richtung orientiert. Nachdem die statischen Berechnungen und die Ausführungspläne Ende der 60er Jahre angefertigt wurden, erstreckte sich die Bauzeit bis 1972.