Chemnitztalviadukt (Beckerbrücke) in Chemnitz

Bauherr

Planungsgesellschaft Bahnbau Deutsche Einheit mbH

Zeitraum

1999 - 2001

Beschreibung

Das Chemnitztalviadukt aus dem Jahre 1901 überführt in einer Länge von insgesamt 275 m die Eisenbahnstrecke Dresden - Werdau über die Chemnitz und 2 Stadtstraßen. Die statischen Systeme sind neben den dargestellten Fachwerkbögen Durchlaufträger über 2 und 3 Felder auf Stahlstützen. Es konnte festgestellt werden, dass die beiden Fachwerkbögen erhalten werden können, während die Balkenbrücken in den nächsten Jahren durch einen Neubau ersetzt werden müssen.