Dynamische Messungen Klappbrücke Maselakebucht

Bauherr

Stadt Berlin, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Abteilung Tiefbau

Zeitraum

2013

Beschreibung

An einer Klappbrücke über die Maselakebucht in Berlin Spandau traten einige Zeit nach der Inbetriebnahme horizontale Verschiebungen der Lagerachsen auf. Mit Hilfe dynamischer Bauwerksmessungen während der Klappvorgänge sollen die Schwingungsbeanspruchungen der Rammpfähle aus dem Betrieb der Hydraulik als mögliche Schadensursache näher untersucht werden.