Einstufungsberechnung AFT-Überführung

Bauherr

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Zeitraum

2010

Gesamtlänge

156 m

Bauweise

Spannbeton

Auftraggeber

Senatsverwaltung für Stadtentwicklung Berlin

Baujahr

1972

Statisches System

Durchlaufträger über 4 Felder

Beschreibung

Die AFT-Überführung Kurt-Schumacher-Damm verbindet die A111 in Fahrtrichtung Nord mit dem Zubringer zum Flughafen Tegel (AFT - Anschlussstelle Flughafen Tegel). Dabei werden zwei Fahrspuren nach einem Abfahrtsbereich über die A111 hinweggeführt. Die Brückenachse folgt einem Kreisbogen mit einem Radius von 196,5 m. Die Feldweiten betragen 28,4m - 38,0m – 52,3m – 38,0m. Der Überbau wurde als 1-zelliger Spannbetonhohlkasten in 4 Bauabschnitten mit entsprechend 3 Koppelfugen auf einem Lehrgerüst hergestellt.