Eisenbahnübeführung über die Parthe am Hbf Leipzig

Bauherr

DB Projektbau GmbH

Zeitraum

2010

Beschreibung

Nördlich des Leipziger Hauptbahnhofes überführen zwei nebeneinanderliegende tunnelartige Gewölbebrücken (Spannweite jeweils 12 m, Brückenbreite 60 m und 360 m) mehrere Eisenbahngleise über die Parthe. Für die Brücken sind Ersatzbauwerke vorgesehen. Gegenstand der Nachrechnung sind Montagezustände während des Teilabbruchs der Gewölbe.