Elbebrücke „Blaues Wunder“ in Dresden

Bauherr

Straßen- und Tiefbauamt Dresden

Zeitraum

seit 1996

Bauweise

Hängebrücke mit fachwerkartigen Hängern

Beschreibung

Die Elbebrücke Loschwitz-Blasewitz, besser bekannt als das "Blaues Wunder", ist ein Wahrzeichen Dresdens. Seit 1997 wird sich intensiv mit den Belangen der Brücke auseinandergesetzt. Auf Grundlage von durchgeführten Berechnungen (Restnutzungsdauerberechnung), Messungen (Schwingungsmessungen) sowie allen turnusmäßigen Bauwerksprüfungen kann ein sehr detailliertes Bild über den Brückenzustand und die vorhandenen Tragreserven gewonnen werden. Es wurde beispielsweise festgestellt, dass unter Einhaltung bestimmter Randbedingungen eine Restnutzungsdauer von 30 Jahren möglich ist.