Elbebrücke Magdeburg

Bauherr

Deutsche Bahn AG

Zeitraum

2001 - 2002

Beschreibung

Bei dem Bauwerk auf der Strecke Berlin-Magdeburg handelt es sich um eine 2-gleisige, stählerne Fachwerkbrücke über die Elbe, mit Stützweiten von 85,5 m / 85,5 m / 135,1 m / 85,5 m / 85,5 m sowie um eine anschließende Deckbrücke als Durchlaufträger mit 6 Feldern à 33,6 m. Die wesentlichen Knotenpunkte der Hauptträger der Fachwerkbrücke sind mit Schraubstößen ausgebildet.