Elektrifizierung Reichenbach – Hof, „Luftsteg“ Hof

Zeitraum

2010 - 2012

Auftraggeber

DB ProjektBau GmbH

Bauweise

Schrägseilbrücke

Beschreibung

Der Neubau erfolgt als Schrägkabelbrücke mit zwei Pylonen mit Stützweiten von 28,7 – 130,8 – 31,1 m und kleinster lichten Höhe von 5,25 m sowie einer lichten Weite zwischen den Widerlagern von 189,5 m. Die vorhandene Fußgängerbrücke („Luftsteg“) wird aufgrund zu geringer lichter Höhe ersetzt und bleibt bis Fertigstellung des Neubaus in Betrieb. Eine provisorische gleisquerende Baustraße dient zur Erreichung der Pylonstandorte.