EÜ Flora, Haldensleben

Bauherr

DB Projekt GmbH

Zeitraum

2006 - 2010

Stützweite

130 m

Statisches System

Netzwerkbogen

Beschreibung

Die EÜ Flora ist eine eingleisige, sehr schlanke Eisenbahnbrücke und überführt die Strecke Glindenberg-Oebisfelde über den Mittellandkanal. Die leichte Konstruktion wurde durch das statische System Netzwerkbogen möglich. Im Gegensatz zum Stabbogen werden Bogen und Zugband mit geneigten und sich kreuzenden Hängern verbunden.