EÜ Oder in Frankfurt / Oder

Bauherr

DB Netz AG

Zeitraum

2008

Stützweite

104 m

Bauweise

Netzwerkbogenbrücke

Beschreibung

Der stählerne Stromüberbau überführt die zweigleisige Strecke 6155 über die Oder und damit über die Grenze von Deutschland nach Polen. Er besitzt eine Stützweite von 104 m und wurde als Stabbogen mit geneigten und sich kreuzenden Hängern (Netzwerkbogen) ausgebildet. Neben den konstruktiven und statischen Herausforderungen, bedingt durch die Ausführung als Netzwerkbogen, musste das Tragwerk für eine sehr hohe ermüdungswirksame jährliche Bruttotonnage von 66 Mio. t pro Jahr bemessen werden.