Gutachten Rissschäden im Gewölbemauerwerk Dom Meißen

Bauherr

Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement

Zeitraum

2009 - 2010

Beschreibung

Die Achteckkapelle am Dom in Meißen gehört zur kostbarsten historischen Bausubstanz in Sachsen. Im Zuge von Bauarbeiten auf dem Domplatz in Meißen waren an einigen Gewölberippen des Achteckanbaues Risse aufgetreten. Es wurden dynamische Kurzzeitmessungen am Gewölbe des Achteckanbaues durchgeführt. Während der Messung wurden Vorbeifahrten von Baumaschinen und Rüttelplatten organisiert. Im Gutachten wurden die Ursachen für das Auftreten der Risse identifiziert.