IONITY Produktionsanlage Kamenz

Bauherr

IONITY AG Kamenz

Zeitraum

2001

Beschreibung

Bei dem Bauwerk handelt es sich um eine eingeschossige Produktionshalle. Die Grundrißabmessungen des Baukörpers betragen ca. 93,0 x 88,0 m. Die maximale Gebäudehöhe beträgt ca.11,75 m über OK Gelände. Die tragende Konstruktion des Gebäudes besteht aus Stahlrahmen, Stahlfachwerkbindern, Stahldecken- sowie Stahldachträgern auf Stahlstützen. Die Zwischendecken im zweigeschossigen Teilbereich sind als Spannbetonhohlplatten ausgebildet. Bei der Dacheindeckung handelt es sich um Stahltrapezprofilblech. Die Aussteifung des Gebäudes in horizontaler Richtung erfolgt über die Stahlbetondecken bzw. durch die Dachwindverbände und in vertikaler Richtung durch die Zweigelenkrahmen bzw. die Verbände zwischen den Stützen. Die Gründung der Stützen erfolgt auf Einzelfundamenten, die durch Frostschürzen verbunden sind.