Neubau eines Büro- und Lagergebäudes, MTU Ludwigsfelde

Bauherr

MTU Maintenace Berlin- Brandenburg GmbH

Zeitraum

seit 2009

Beschreibung

Bei dem Bauvorhaben handelt es sich um die Errichtung eines dreigeschossigen, nicht unterkellerten Gebäudes mit Lagerräumen, einer Durchfahrt im Erdgeschoss und Büroräumen in den Obergeschossen. Das Gebäude wird als Kopfbau an einer bestehenden Industriehalle errichtet. Die Grundrissabmessungen des Gebäudes betragen L = 48,40 m x B = 9,69 m und die Oberkante Attika des Flachdaches liegt ca. 14 m über dem umgebenden Gelände. Das Gebäude wird in den Obergeschossen als Stahlskelettkonstruktion mit Stahlbetondecken-fertigteilen und Ortbetonverguss errichtet. Die Decken liegen auf den Stahlträgern auf und wirken mit diesen im Verbund. Im Erdgeschoss besteht die Tragkonstruktion aus Stahlbetonfertigteilen. Die Decke über dem Erdgeschoss wird aus Spannbetonplatten mit einem umlaufenden Ringanker als Scheibe ausgebildet. Die nichttragenden Außenwände bestehen aus einer 10 cm dicken Stahlbetontragschale, Wärmedämmung und einer Wetterschale. Die Innenwände werden nichttragend aus Gipskartonwandelementen erstellt. Die Gründung erfolgt auf bewehrten Einzel- und Steifenfundamenten in frostfreier Tiefe.