QF Quartier an der Frauenkirche

Bauherr

Quartier an der Frauenkirche GmbH & Co. KG

Zeitraum

2004 - 2005

Beschreibung

Das Quartier besteht aus einem Gebäudekomplex mit zwei Untergeschossen, Erdgeschoß, vier Obergeschossen und bis zu drei Dachgeschossen (umbauter Raum ca. 112.000 m3). Vorgelagert befindet sich eine zweigeschossige Tiefgarage. Alle tragenden Teile sind im Wesentlichen aus Stahlbeton. Im Tiefgeschoß liegen Lager- und Technikräume, im 1. Untergeschoß, im Erdgeschoß und im 1. Obergeschoß befinden sich Restaurants und Verkaufsflächen. Der Innenhof ist als glasüberdachte Einkaufspassage ausgebildet. Die oberen Geschosse werden überwiegend zu Wohnzwecken und als Hotel genutzt. Zur Bauzeit- und Kostenoptimierung wird die Konstruktion weitestgehend aus Fertig- und Halbfertigteilen errichtet. In Anlehnung an die historische Neumarktbebauung wurde das Quartier sehr fein strukturiert, die alten Fassaden- und Gebäudegrenzen wurden aufgenommen.